Events

Bevorstehende Veranstaltungen

MULTIMEDIA-AUSSTELLUNG „LENIN IS STILL AROUND“

Kunstgalerie „7 Mares„, Heimstr. 3 Berlin-Kreuzberg: Vernissage 11. November 2017 – 19h

Die Ausstellung ist eine kreative Auseinandersetzung mit Lenin als historischer Figur sowie als ästhetischer Ikone anhand von Fotos von Eva Carracedo, visuellen Experimenten von Carlos Gomes und einem Video von Serkan Polat / Carlos Gomes. Die in den verschiedensten Formen (z. B. als abbröckelnde Statue, buntes Kachelmosaik oder imposantes Glasmalereifenster) erscheinende Figur Lenins dient als Leitmotiv für einen Rundgang, in dem scheinbar antagonistische Begriffe wie Ruhm und Verlassenheit oder Pracht und Dekadenz auf eine einzigartige Form verflochten werden.

Ausstellungsdauer: 11.11.2017 – 08.12.2017

26./27. Oktober 2017: Präsentation des Projekts und Dia-Show im Rahmen der vom Potsdamer Zentrum für Zeithistorische Forschung und dem Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege veranstalteten Konferenz „Kommunismus unter Denkmalschutz? Denkmalpflege als historische Aufklärung“ im Stadtgeschichtlichen Museum in Berlin-Spandau.

Vergangene Veranstaltungen

07. Februar 2016 Präsentation des Projekts im Rahmen von „Dr. Seltsams Wochenschau“, Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin-Kreuzberg.

 

ENGLISH

Next events

MULTIMEDIA EXHIBITION „LENIN IS STILL AROUND“

In the art gallery „7 Mares„, Heimstr. 3 Berlin-Kreuzberg. Vernissage: 11th Nov. 2017 – 19 p.m.

The exhibition is the result of a creative work over Lenin as a historical figure and aesthetic icon. It will show photos of Eva Carracedo, visual experiments of Carlos Gomes and a video by Serkan Polat / Carlos Gomes. The figure of Lenin in different shapes (as a statue crumbling apart or as an impressive window pane) is the leitmotiv in a tour between apparently contradictory concepts as glory and ruin or  splendour and decadence.

Duration of the exhibit: 11th November 2017 – 8th December 2017

26th / 27th Oktober 2017: Presentation of the project and slide-show at a conference about Communist monuments in Germany organized by the institute „Zentrum für Zeithistorische Forschung“ and the department for monument preservation of Brandenburg in the „Stadtgeschichtlichen Museum“ in Berlin-Spandau.

Past Events

7th of February 2016: Presentation of the project at „Dr. Seltsams Wochenschau“, Brauhaus Südstern, Hasenheide 69, 10967 Berlin-Kreuzberg.

Advertisements